Jazz & Blues Highlights auf dem Guitar Summit 2019

Auch im Bereich Jazz & Blues haben wir wieder ein umfangreiches Programm mit vielen Highlights für euch zusammen gestellt. Freut euch auf Konzerte und Workshops mit:

Henrik Freischlader

Foto: Timo Wilke

Nach zahlreichen Experimenten, ob im Trio oder mit einer achtköpfigen, international besetzen Big-Band, kehrt Henrik Freischlader nun wieder dorthin zurück wo für ihn alles begonnen hat – zum Blues! Und den bringt er mit zum Guitar Summit nach Mannheim. Einer der auch international erfolgreichen Top-Stars der Blues Szene wird in Mannheim einen Workshop geben, eine Masterclass in der Guitar Summit Academy abhalten und am Samstag-Abend auf der Electric-Party mit seiner Band den Saal zum Kochen bringen!

Marcus Deml

Die deutsche Blues-Instanz Marcus Deml begeisterte auf dem letztjährigen Guitar Summit in seinen Workshops mit raffinierter Technik, erfrischender Spielfreude und sehr erhellenden Einblicken in den Werdegang und Alltag eines professionellen Ausnahmemusikers. Als Headliner auf der Electric Party fackelte er im Mozart-Saal ein wahres Blues-Rock-Feuerwerk ab.

Die Tickets für seine damalige Masterclass waren binnen kürzester Zeit vergriffen ­ allen, die diese einmalige Gelegenheit verpasst haben, können wir nun mitteilen, dass Marcus Deml auch in diesem Jahr zwei vierstündige Masterclasses sowie einen öffentlichen Workshop geben wird, in denen er eine stilistische Brücke von Blues und Rock bis Fusion schlagen wird.

Uli Brodersen Quartett

Die neue Band von Gitarrist Uli Brodersen. Funkige Jazzgitarre trifft auf fette Beats unterlegt mit breiten Wurlitzer Sounds, das beschreibt den Sound der UBB (Uli Brodersen Band) am besten. An den Drums die deutsche Schlagzeuglegende Ralf Gustke, am Bass Phil Rehm aus Rotterdam und an den Keys der Jazzpianist Tobias Weindorf aus Köln.

Max Frankl

Foto: M. Sasseville

Der Gitarrist Max Frankl gehört zu den vielseitigsten und virtuosesten Jazzgitarristen Europas. Im oberbayerischen Musiker-Biotop Weilheim aufgewachsen, konnte er zahlreiche Preise einheimsen – darunter 2012 den ECHO-Jazz als bester Gitarrist national. 2014 wurde Frankl mit dem Europäischem Musikautoren-Stipendium ausgezeichnet. Bereits 2009 war Frankl – als erster deutscher Gitarrist überhaupt – ins European Jazz- Orchestra gewählt worden. Für seine inzwischen 7 Alben als Bandleader erntete er begeisterte Kritiken. Nicht nur wegen seines feinen, eleganten Saitenspiels, sondern auch für seine Qualitäten als Songwriter und Komponist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.