Amp World: Tube- & Bass-Ampfinity

Bass Ampfinity

Wie auch im letzten Jahr wird die Tube-Ampfinity, in der Gitarristen über ein Switchingsystem einfach per Tastendruck Amps und Boxen miteinander kombinieren können, ein Highlight der Guitar Summit Amp World sein.

Doch damit nicht genug: In diesem Jahr wird auch Tieftonfraktion von dieser einzigartigen Schaltmatrix profitieren. In der eigens dafür eingerichteten Bass-Ampfinity werden Bassisten die Möglichkeit haben, in voller Lautstärke verschiedene Bassamps mit verschiedenen Bassboxen auf Knopfdruck beliebig zu kombinieren und anzuspielen.

Wir möchten auch noch mal auf das neue Konzept in der Guitar Summit Amp World hinweisen. So werden mobile Wände eine Trennung der Stände mit einer maximalen Ausstellungsfläche von 18qm pro Stand (maximale Tiefe 3m, maximale Breite 6m) ermöglichen.

Für optimale Antestbedingungen und eine verbesserte Raumakustik wird die Workshop-Bühne in einen anderen Eventbereich verlegt und an strategisch günstigen Punkten Schallisolierungen installiert.

Zu guter Letzt wird ein überarbeitetes Besucherleitsystem den Zugang zur Amp World vereinfachen. Zusätzliche Beschilderung und eine vereinfachte Wegeführung erleichtern die Erreichbarkeit und sorgen für einen optimalen Personenfluss.