Halsbrecherische Riffgewitter und pfeilschnelle Soli auf dem Guitar Summit 2022

Jeff Loomis kommt zum ersten Mal nach Mannheim

 

Ihr steht auf halsbrecherische Riffgewitter und pfeilschnelle, virtuose Gitarren-Soli? Dann freut euch auf Jeff Loomis auf dem Guitar Summit 2022!

Als Teenager betrat Jeff Loomis in seinem Heimatstaat Wisconsin erstmals die Musikszene. Nach dem Gewinn eines Gitarrenwettbewerbs und eines Band-Battle mit seiner ersten Band, Fear-Tech, bekam Loomis eine Audition bei Megadeth. Da er damals erst 16 Jahre alt war, hielt man ihn für zu jung, um der Band beizutreten.  

Stattdessen entwickelte er einen eigenen, komplexen Spielstil und drückte mit dieser unverwechselbaren ausgefeilten Technik und seinem rasanten Spieltempo zahlreichen Subgenres des Metal seinen Stempel auf. Sein ungewöhnlicher Gitarrenstil und sein ausgefeiltes Songwriting wurden zu einem zentralen Bestandteil des Sounds der in Seattle ansässigen Progressive-Metal-Band Nevermore, der unter anderem auf den gefeierten Alben „Dead Heart in a Dead World“ und „This Godless Endeavor“ zu hören ist.

Nach seinem Ausstieg bei Nevermore veröffentlichte Loomis zwei Soloalben, die vor komplexen Griffbrettübungen und mitreißenden Soli nur so strotzen. Jetzt, als Gitarrist der weltberühmten schwedischen Melodic-Death-Metal-Band Arch Enemy, ergänzt er sein meisterhaftes und komplexes Spiel mit brachialer Gewalt.